AGB

Teilnehmer

– an einem PEKiPkurs nimmt pro angemeldetem Kind eine erwachsene
Begleitperson teil

– bei Zwillingen erhöht sich die Kursgebühr um das 1,5fache
Anmeldung und Kurstermine

Anmeldung und Kurstermine

– die Anmeldung für einen PEKiPkurs erfolgt elektronisch mit dem auf
dieser Webseite zur Verfügung gestellten Formular und ist verbindlich

– eine offizielle Zusage meinerseits über die Teilnahme erfolgt über eine
separate Bestätigungsmail oder telefonische Zusage. Dabei entsteht ein
offizielles Vetragsverhältnis zwischen mir, Jenny Frenzel und den
angemeldeten Teilnehmern.

– ein Kurs kommt bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 6 erst
zustande

– die Kursgebühren sind nach der Anmeldung zu entrichten, sind diese
nicht 10 Tage nach der Anmeldung gezahlt, steht es mir frei, den
Kursplatz weiter zu vergeben

– der Eintrag in eine Warteliste ist auch über das Formular möglich

– das Fotografieren und Filmen ist während des PEKiPkurses nicht
gestattet

– bei einer wissentlich ansteckenden Krankheit ist dem jeweiligen Treffen
fernzubleiben

Widerruf

Das Fernabsatzrecht bzw. das klassische 14 Tage Widerrufsrecht ist
ausgeschlosssen, da die PEKiP-Kurse innerhalb eines bestimmten
Zeitraums stattfinden, sowie Kurse mit begrenzter Teilnehmerzahl sind.

Stornierung

Die verbindliche Anmeldung zu einem PEKiPkurs kann grundsätzlich
nicht storniert werden. Dies gilt nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

Von Teilnehmern versäumte Kursstunden können nicht nachgeholt
bzw. erstattet werden.

Im Falle von Krankheit oder anderweitiger Verhinderung der Kursleitung
wird ein ausgefallener Termin, soweit möglich und zumutbar, am Ende
des Kurses nachgeholt.

Die Gebühr wird in voller Höhe Rückerstattet, wenn ein kompletter Kurs
(z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl) nicht stattfinden kann.

Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote erfolgt grundsätzlich auf
eigene Gefahr. Die Fürsorgepflicht bleibt zu jedem Zeitpunkt bei der
Begleitperson des Kindes.

Die in den Kursen gezeigten Anregungen und gegebenen Informationen
können auf freiwilliger Basis angenommen werden, sie werden nach
besten Wissen und Gewissen ausgesucht. Allerdings kann nicht in jeder
individuellen Situation für deren Richtigkeit und gesundheitlicher
Unbedenklichkeit eine Garantie gegeben werden.

Auch für die in den Kursen zur Verfügung gestellten Gegenstände (z.B.
diverse Spielzeuge etc.) kann eine absolute gesundheitliche
Unbedenklichkeit (z.B. bzg. allergene Stoffe, geprüfter Sicherheit) nicht
sichergestellt werden.

Eine Haftung für von Teilnehmern mitgebrachte Wertgegenstände kann
nicht übernommen werden.

Ich hafte auch nicht für Schäden die von Dritten durch grob oder leicht
fahrlässige Pflichtverletzungen hervorgerufen wurden.